Holly Madison (32) wird wohl eines der ersten Promi-Babys 2013 zur Welt bringen und zeigt derzeit gerne ihren Babybauch auf dem roten Teppich. Sie versteht es einfach, ihre wachsende Mitte in Szene zu setzten und posiert selbstbewusst mit ihrer Hand auf ihrem immer rundlicher werdenden Bäuchlein.

Umso erstaunlicher, dass sie jetzt der amerikanischen inTouch verriet, dass sie sich mit ihrem veränderten Körper gar nicht mal so wohl fühlt: „Sich sexy zu fühlen ist für mich momentan eine echte Herausforderung, weil ich diesen Basketball in meinem Bauch habe. Es ist komisch! Ich gewöhne mich gerade erst an diesen völlig neuen Körper. Das kann echt komisch sein.“

Es ist wohl normal, dass man sich erst einmal an die körperliche Veränderung gewöhnen muss, die man in einer Schwangerschaft durchmacht. Nach außen hin vermag es Holly allerdings, diese Unsicherheiten ziemlich gut zu überspielen. Jetzt erschien sie bei der Wahl der Miss Universe und trug eine bodenlange Robe in verschiedenen Blautönen. Das enganliegende Kleid betonte ihren Bauch und sie präsentierte ihn den Fotografen gerne im Profil. Es scheint, als habe sich die hübsche Blondine inzwischen mit ihrem Bäuchlein angefreundet und es richtig lieb gewonnen.

WENN
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de