Gerade in den letzten Tagen hat man wieder gemerkt, wie schnell so ein Jahr vergehen kann. Man hat das Gefühl, gerade erst in das Jahr 2012 gerutscht zu sein und heute steht nun schon wieder ein Jahreswechsel an. Ein neues Jahr bedeutet natürlich auch, wieder ein Jahr älter zu werden.

Wir wollten mal von Verbotene Liebe-Schauspieler Jo Weil (35) wissen, ob er Angst vor dem Älterwerden hat. Gegenüber Promiflash erklärt der sympathische Schauspieler, dass ihm das Alter keine Sorgen bereitet: „Ich finde, alt werden ist etwas ganz Tolles und es gibt keinen Grund, Angst zu haben.“ Jo kann nicht verstehen, warum Menschen Angst vor dem steigenden Alter haben, immerhin sammelt man mit den Jahren ja auch an Erfahrung: „Mit jedem Jahr, das drauf kommt, habe ich auch mehr Erfahrung und viele Dinge werden leichter. Zum Beispiel der erste Liebeskummer, da denkt man, man stirbt und wenn heute so etwas passiert, tut es zwar noch genauso weh, aber du kannst es händeln, weil du weißt, das Leben geht weiter. Ich finde, in Würde alt werden ist etwas total Schönes.“

Dazu gehört natürlich auch, dass auch die Haut altert und die Erfahrung so ihre Spuren hinterlässt. Doch für den Schauspieler ist das okay: „Wenn du siehst: Jemand hat gelebt – das ist etwas total Erotisches. Bei Frauen, wie bei Männern. Wenn jemand einfach Erfahrung, eine Falte im Gesicht hat, ist das überhaupt nichts Schlimmes. Das zeigt, jemand hat gelebt und schon viele Dinge erlebt.“ Eines findet Jo dabei besonders interessant: „Und wenn die Augen dir sagen, dass jemand was weiß und auch über Dinge reden kann, dann finde ich das total sexy!“ Ob Jo sich trotz dieser Einstellung vorstellen könnte, sich für die Schönheit unters Messer zu legen und kleine Korrekturen vornehmen zu lassen, erfahrt ihr bald auf Promiflash!

Jo WeilThomas Faehnrich/WENN.com
Jo Weil
Jo WeilStefanie Glessner/WENN.com
Jo Weil
Jo WeilPromiflash
Jo Weil


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de