Anzeige
Promiflash Logo
Dirk Bach: Das waren seine coolen DschungelsprücheGetty ImagesZur Bildergalerie

Dirk Bach: Das waren seine coolen Dschungelsprüche

12. Jan. 2013, 8:19 - Promiflash

Das Dschungelcamp öffnete gerade erst wieder die Tore zur grünen Hölle, aber ein Mann war leider nicht mehr dabei: Dirk Bach verstarb letztes Jahr mit nur 51 Jahren an Herzversagen und dieser Verlust ist den Zuschauern bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ heute wieder schmerzlich bewusst geworden, schließlich gehörte er seit der ersten Staffel 2004 zu dem Format wie kein anderer! Doch auch Sonja Zietlow (44) betonte schon, dass Dirk gewollt hätte, dass ihr „Baby“ weitergeführt wird und in diesem Sinne haben wir noch einmal einige witzige Sprüche von dem Entertainer aus dem Dschungelcamp zusammengetragen.

Besonders ein Kandidat aus der vierten Staffel hatte es Sonja und Dirk angetan – und zwar Bond, Peter Bond (60). Peter Bond ist so cool, bei dem haben sogar die Brusthaare Brusthaare“, scherzte „Dickie“ 2009 und fügte hinzu: „Peter Bond - die Götterspeise im Camp. Nobel und schön, aber glitschig im Abgang.“ Auch Eiskunstläufer Norbert Schramm (52) aus der gleichen Staffel wurde nicht verschont: Norbert Schramm, die Petersilie am Tellerrand. Liegt nur blöd rum und stört nicht.“ Ebenfalls ihr Fett weg, bekam Lorielle London (29), über die Dirk lästerte: „Als ich sie gesehen habe, dachte ich: Gott sei Dank, Naddel ist wieder da!"

Doch auch die fünfte Staffel lieferte wieder tolle Zoten: „Wie unsere Camper mit den Bohnen verfahren, das haben sie sonst nur mit ihrem Geld gemacht – verbrannt oder ins Klo gespült“ und natürlich bot Micaela Schäfer (29) sehr viel Stoff für viele Scherze. So meinte Dirk zum Penis-Verzehr in einer Prüfung: „Unser Vorsatz und ungeschriebenes Gesetz: Immer ein Geschlechtsorgan mehr zeigen als Micaela.“ Aber selbst das Wetter lieferte noch Steilvorlagen: „Es regnet so sehr, die umliegenden Dörfer haben schon Angst, dass wir das Camp evakuieren und die Stars dort unterbringen – wovon wir natürlich aus Gründen der Völkerfreundschaft absehen.“

Unvergessen sind und bleiben jedoch wohl die vielen Namens-Neuschöpfungen von Rocco Starks (26) Halbbrüdern Jimi Blue (21) und Wilson Gonzalez Ochsenknecht (22), denn für die beiden ließen sich Dirk und Sonja so einiges einfallen. Hier eine kleine Auswahl: „Jim Knopf und Wikipedia Ochsenknecht, Bavaria Blu und Castrop-Rauxel Ochsenknecht, Fanta Mango und Toyota Prius Ochsenknecht, Coco Jambo und Fairy Ultra Ochsenknecht.“ Zu Rocco und Kim Debkowski (20) meinte Dirk dagegen: „In jedem Blick von den beiden liegt mehr Erotik als in der gesamten Metzgerauslage von Micaela.“ Aber auch Promis, die gar nicht im Camp waren, wurden in den vergangenen Staffeln nicht verschont. Semmelrogge hat schon zweimal bei uns unterschrieben, er ist nur jeweils mit der Anzahlung durchgebrannt." Ob Daniel Hartwich (34) da weiterhin mithalten kann?

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de