Gerade lief in den USA „The Carrie Diaries“ an. Während Kritiker bisher noch nicht allzu überzeugt sind, sind die Fans sicher begeistert, Carrie Bradshaws Vorgeschichte in Serienform gezeigt zu bekommen. Und AnnaSophia Robb (19) gibt doch auch eine echt tolle junge Version von Sarah Jessica Parkers (47) Kult-Charakter ab! Doch fast hätte es die Neuauflage mit der süßen Schauspielerin überhaupt nicht gegeben. Denn AnnaSophia wollte das Rollenangebot zunächst gar nicht annehmen.

AnnaSophias Zögern lag aber nicht daran, dass sie die Heldin aus Sex and the City nicht super finden würde oder generell keine Lust auf die Story von „The Carrie Diaries“ gehabt hätte. Stattdessen hatte die 19-Jährige einfach die Karriereregel, nicht für eine TV-Produktion zu arbeiten. „Als ich jünger war, wollte ich nicht ins Fernsehen. Ich habe mich bewusst entschieden, Nickelodeon und dem Disney-Channel fernzubleiben – nicht, dass es nicht tolle Firmen wären, aber ich wollte einfach andere Arten von Rollen spielen und die Freiheit haben, mir meine Projekte aussuchen zu können“, verriet AnnaSophia im Interview mit der Teen Vogue. Als sie dann das „Carrie“-Angebot bekam, klingelten daher erst mal die Alarmglocken: „Als mein Agent mich anrief, sagte ich zuerst: 'Auf keinen Fall.' TV ist eine zu große Verpflichtung.“

Zum Glück konnte AnnaSophia Robb dann doch noch umgestimmt werden. Sie war letztendlich bereit, einen dauerhaften Vertrag für die Serie zu unterschreiben, die hoffentlich doch noch Erfolge einholen wird. Und dass sich Sarah Jessica Parker bereits von dem Projekt begeistert zeigte, sollte AnnaSophia doch das sichere Gefühl geben, die richtige Wahl getroffen zu haben.

AnnaSophia RobbTNYF\\ WENN.com
AnnaSophia Robb
AnnaSophia RobbWENN
AnnaSophia Robb
AnnaSophia RobbMichael Carpenter/ WENN
AnnaSophia Robb


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de