Das Drama um Teen Mom Jenelle Evans (21) beherrscht derzeit die Schlagzeilen. Wie am Wochenende bekannt wurde, verlor die Noch-Ehefrau von Courtland Rogers (26), ihr Baby, gibt sich jedoch, schenkt man ihrer Aktivität auf der sozialen Twitter Glauben, wenig getroffen.

So portraitiert sie sich selbst in knapper Kleidung und gibt an mit einer Freundin um die Häuser zu ziehen, und das nur kurz nach ihrem Krankenhausaufenthalt. Verständlich, dass nun etliche Stimmen laut werden, die behaupten, Jenelle sei gar nicht schwanger gewesen, denn so schnell könne man nicht über eine Fehlgeburt hinwegkommen. Wie zum Beweis, das dem nicht so ist, taucht nun ein Ultraschallbild auf, das in der siebten Woche entstanden sein soll. Auch dieses stellte die skandalöse 21-Jährige auf ihrer Seite online und möchte somit alle Kritiker zum Verstummen bringen. Ob ihr das damit gelungen ist? Feststeht, dass Jenelle, auch wenn sie derzeit bemüht ist in einem guten Licht dazustehen, nicht umhinkommt sich mit den aktuellen Geschehnissen auseinanderzusetzen und sich endlich zu entscheiden, wo es in ihrem Leben eigentlich hingehen soll.

Dass sie jetzt ihr Kind verloren hat, sollte sie wirklich dazu bewegen ruhiger zu werden und schnellstmöglich Ordnung in ihren Alltag zu bringen. Ob ihr das gelingt, darf zurecht bezweifelt werden, zu wünschen wäre es Jenelle aber in jedem Fall.

Twitter / --
Instagram/ Jenelle Evans
Twitter / --


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de