Pascal Spalter (22) hat Berlin - Tag & Nacht verlassen und kehrt somit dem Scripted-Reality-TV den Rücken zu. Über ein Jahr hat er Nils gespielt, den netten Teddybär, der am Ende dann aber überraschend arschig den Abflug mit Oles Freundin machte. Nun ist sein Vertrag ausgelaufen und er widmet sich neuen Projekten.

Oder auch alten, wie man es nimmt, denn Pascal hatte schon vor der Serie eine beachtliche Karriere als Wrestling-Star. Auch in "Berlin - Tag & Nacht" war er gelegentlich im Ring zu sehen und seine Wrestling-Leidenschaft wurde thematisiert. Genau in die Richtung möchte er nun weitermachen: "Meine Pläne sehen so aus, dass ich mich wieder aufs Wrestling konzentriere. Ich habe schon immer den Traum, dass ich nach Japan reisen und dort antreten möchte. Dann will ich in Berlin die Veranstaltungen der deutschen Wrestling-Liga GWF noch größer machen. Die Tatsache nutzen, dass die Leute mich aus dem TV kennen."

Aber das ist nicht alles: "Ich möchte auch mit Schauspielerei weitermachen und Unterricht nehmen. Für mich ganz persönlich, weil es mir viel Spaß macht, aber auch mit dem Ziel neue Engagements zu finden. Es gibt ein paar kleine Sachen, die schon anstehen, aber die Größe ist erst einmal egal, denn es geht darum, dass es mir wirklich Freude macht."

Wir wünschen Pascal bei seinen Plänen alles gute und sind gespannt, ob er seinen Traum von der Wrestling-Tour nach Japan erfüllen kann. Was er in Zukunft so treibt, könnt ihr natürlich auch auf seiner offiziellen Facebook-Seite verfolgen.

Pascal SpalterPrivatfoto
Pascal Spalter
Pascal SpalterPrivatfoto
Pascal Spalter
Pascal SpalterPromiflash
Pascal Spalter


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de