Diese Nachricht wird viele Schwiegertochter gesucht-Fans sicherlich sehr schockieren: Das einstige Traumpaar Nadja & Ingo hat sich schon letztes Jahr im November getrennt! Die geplante Hochzeit findet nicht mehr statt und Nadja wohnt auch wieder zu Hause bei ihren Eltern, wie uns Nadjas Mutter im exklusiven Promiflash-Interview mitteilte.

"Das Ganze hat gestimmt: Sie haben sich ineinander verliebt. Ingo war auch wirklich bei uns und Nadja ist ein paar Mal dort gewesen. Die Familie von Ingo war auch hier und es hat alles einwandfrei funktioniert. Dann wollten sie auch wirklich heiraten, haben uns gefragt und wir waren auch damit einverstanden, dass er ihr einen Heiratsantrag gemacht hat. Dann wollte Nadja ganz zu Ingo ziehen, da hatte ich ihr aber vorgeschlagen, dass sie erst ein Probewohnen probieren solle, um ihn noch besser kennenzulernen. Das einzige Problem war nur: Wenn die beiden zusammenziehen, dann würde Ingo weniger Lehrgeld angerechnet werden und das muss ihm schon nicht gepasst haben und auch Ingos Mutter nicht", erklärt Nadjas Mutter uns die Situation, die schließlich eskaliert ist.

"Eines Abends hat Nadja dann bei uns angerufen und ganz bitterlich geweint. Sie wollte unbedingt nach Hause, denn sie würde es da nicht mehr aushalten. Sie hat mir erzählt, dass Birgit so garstig und böse zu ihr gewesen wäre und dass diese wolle, dass die Beziehung sofort beendet werde. Ingo hat Nadja dann noch vor die Wahl gestellt: Entweder deine Familie oder ich. Das wollte Nadja allerdings nicht und dann hat Ingo die Beziehung beendet. Ingo war auch eifersüchtig auf seinen Vater, weil Nadja sich viel mehr mit Lutz als mit Ingo unterhalten hat", erklärt sie weiter.

Das Schwiegertochter gesucht-Traumpaar geht heute also getrennte Wege, denn für die große Liebe hat es nach der Sendung dann doch nicht gereicht.

Screenshot RTL Now
"Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen bei Ingo und seinen ElternRTL
"Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen bei Ingo und seinen Eltern
Screenshot RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de