Worüber sich die ein oder anderen Single-Männer sicherlich freuen dürften, bereitet Unternehmer Martin (44), Kandidat in der Kuppel-Show Einsam unter Palmen, Bauchschmerzen.

Denn Sophia (30), die den smarten Junggesellen unbedingt kennen lernen wollte, wurde als Akrobatin vorgestellt, geht jedoch einem ganz anderen Beruf nach. Martin ist schockiert, fühlt sich betrogen und lächerlich gemacht. "Man hat mich reingelegt! Jetzt stehe ich vor der ganzen Nation wie ein Idiot da!", klagt er gegenüber bild.de an. Zwar macht Sophia in ihrer Tätigkeit die ein oder anderen Verrenkungen, diese aber leider nicht an einem Trapez im Zirkuszelt, sondern in einem Stripclub vor willigen Männern.

Zu viel für den sensiblen Martin, der wohl auch in Kandidatin Nummer zwei Ines (43) nicht die große Liebe finden wird, denn auch bei ihr wurde ordentlich gemogelt. Die Blondine wurde als Managerin angepriesen, ist aber schon seit Längerem berufsunfähig und bezieht Hartz IV. Doch über Sophia ist Martin komplett außer sich und beschwert sich: "Von wegen Tänzerin und Akrobatin! Sie ist Stripperin und macht Table-Dance! Ich hätte mich nie für die Show entschieden, hätte ich das alles gewusst."

Der Sender RTL nahm diesbezüglich bereits Stellung und erklärt: "Es geht um die Liebe und den Menschen, nicht um den Kontostand und Beruf, bei dem die Frauen übrigens nicht gelogen haben. Und während der Dreharbeiten fand Martin es noch toll, dass Sophia strippt." Wann und vor allem warum der Sinneswandel Martins vonstatten ging, kann natürlich nicht geklärt werden. Dennoch sollte er vielleicht die positiven Seiten des Ganzen betrachten.

RTL
RTL
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de