"Stillstand ist Rückschritt", so heißt es. Das sehen offensichtlich auch die Macher der täglichen Serie Alles was zählt so und haben deshalb einiges geändert. Mittlerweile spielen sich die sportlichen Storys nicht mehr auf dem Eis, sondern auf den Tanzparkett ab. Auch das Besetzungs-Karussell hat sich rasant gedreht. Die treuen Zuschauer mussten sich von vielen bekannten Gesichtern verabschieden und durften dafür neue Charaktere begrüßen.

Doch das neue Konzept kommt nicht bei allen Fans gut an. So schrieb kommentierte beispielsweise Promiflash-Leser "MyRPG": "AWZ verliert dadurch immer mehr den eigentlichen Grundgedanken und das finde ich total schade". Ähnlich sieht es auch "Sharleenjensen" und schrieb uns: "So viele Neuerungen... Nicht, dass ich was gegen Veränderungen habe, aber mit der 'alten' Serie hat das nichts mehr zu tun. So viele neue Schauspieler sind schon dazu gekommen seit dem Anfang. Da habe ich die Soap noch regelmäßig gesehen. Nun schau ich da nur noch gelegentlich vorbei." "Vani" hingegen freut sich: "Das ist mal was anderes und Tanz spricht doch mehr Jugendliche an. Ich werde es weiterhin schauen und bin sehr gespannt darauf."

Auch auf der offiziellen Facebook-Seite zur Sendung wird heiß diskutiert. "Da tut sich wenigstens immer was Neues und ist spannend", findet "Babsi" und auch eine Userin fordert sogar: "Macht die Serie nicht kaputt, indem als Hauptinhalt das Tanzen steht. Ich hab Marco und Sarah sehr gern zugesehen, aber wenn dann weniger Beziehungsgeschichten und hauptsächlich Tanzsachen kommen, geht AWZ hundertprozentig den Bach runter." Was sagt ihr dazu? Gefällt euch das neue Konzept? Hier könnt ihr abstimmen!

RTL / Willi Weber
RTL/Jovan Evermann
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de