Kaum flog Sarah Joelle Jahnel aus der Show Deutschland sucht den Superstar raus, schon wettert sie heftig gegen die Sendung und bezeichnet diese sogar als größten "Puff im deutschen Fernsehen". Jeder Kandidat würde es dort mit jedem treiben, ließ die Playboy-Erfahrene weiter verlauten und verärgert mit diesen heftigen Aussagen ihre ehemaligen DSDS-Kameraden.

Vor allem Tim David Weller ist enttäuscht von seiner Ex-Mitbewohnerin: "Am Auszugstag war sie noch so lieb. Geht raus, dreht uns den Rücken zu, wir machen die Tür zu – und dann kommt hier so was. Das geht überhaupt nicht", so der Kandidat gegenüber RTL. Timo Tiggeler sieht das ganz ähnlich: "Ich habe sie als Typ ganz anders eingeschätzt. Das hätte ich auf gar keinen Fall erwartet." Vor allem der Vorwurf, die Kandidaten hätten alle Sex miteinander, schockiert die restlichen Loft-Bewohner. So sagt Susan Albers: "Ich habe davon nichts mitbekommen, dass hier jeder mit jedem rumpimpert."

Warum also äußert sich Sarah Joelle Jahnel so abfällig über die Show? Ist sie womöglich doch einfach eine schlechte Verliererin, wie von vielen vermutet?

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL/ Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de