Wem glaubt man, wenn Aussage gegen Aussage steht? Nach ihrem Rauswurf bei DSDS plauderte Sarah Joelle Jahnel (23) sehr offen darüber, was angeblich hinter den Kulissen der Casting-Show abging. Doch was ist wirklich dran, an den Sex-Anschuldigungen die die Playboy-Beauty da erhebt? Nachdem die Sex-Schlagzeilen die Runde machten, zeigten sich bereits einige der Kandidaten enttäuscht über die Aussagen ihrer ehemaligen Gesangs-Kollegin. Wir haben mit Oksana Kolenitchenko (25) gesprochen, die bekanntlich ebenfalls auf der Trauminsel war, auf der die Hormone angeblich übergesprudelt sein sollen.

Sie erklärte unserem TV-Team im Promiflash-Interview: "Ich kann absolut nicht bestätigen, dass das was Sarah gesagt hat, wahr ist. Ich glaube nicht, dass irgendjemand Sex miteinander hatte auf Curaçao, vor allem nicht zwischen der Crew und den Kandidaten, ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen." Hat sich Sarah Joelle also alles nur ausgedacht, damit sie auch nach dem DSDS-Aus nicht in der Versenkung verschwindet oder wollen und dürfen die Kandidaten der aktuellen Staffel nicht zugeben, was wirklich alles abgeht, wenn die Kameras ausgeschaltet sind? Ihr wisst nicht, wem ihr mehr Glauben schenken sollt? Vielleicht hilft es euch, hier das Interview mit Oskana zu sehen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL/ Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de