Das Porno-Video von Teen Mom Farrah Abraham (21) ist sehr begehrt und genau das hat die junge Mutter jetzt auch mitbekommen. Nun möchte sie aus der Angelegenheit natürlich Profit machen und steht in Verhandlungen.

Verständlich, dass sie im Zuge dessen ein bisschen Unterstützung braucht, aber dass diese ihre dreijährige Tochter Sophia sein soll, erscheint dann doch ein wenig makaber. Leider aber ist das der Fall, denn Farrah brachte die Kleine laut TMZ mit zu den Gesprächen. Da die 21-Jährige von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt wurde, trat sie die Flucht nach vorne an. Sie suchte sich eine Wohnung direkt neben ihrem Vater Michael, der seine populäre Tochter offensichtlich unterstützt. Denn auch er begleitete sie zu ihren Terminen und leistete ihr Beistand. Aber warum Farrah ihre kleine Tochter mitbrachte, ist dennoch nicht nachvollziehbar. Hat sie keinen Babysitter engagieren können oder geht sie gar so weit, dass sie die Kleine gezielt einsetzt, um Publicity bekommen?

Das wäre wirklich ungeheuerlich, dennoch nicht ganz abwegig. Immerhin tut Farrah anscheinend alles dafür, um in den Medien zu bleiben - ob nun mithilfe eines Pornos oder durch ihre Tochter, die sie in die schmutzigen Porno-Verhandlungen hineinzieht.

Twitter / --
Twitter / --
FayesVision/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de