Der Sänger der finnischen Rockband "HIM", Ville Valo (36), gab seinen deutschen Fans kürzlich bei einem Konzert in Berlin wahrlich Anlass zur Sorge. Denn der Frauenschwarm scheint seit geraumer Zeit deutlich abgemagert und wirkt bei Auftritten oft abwesend. Der traurige Grund dafür liegt wohl darin, dass der trockene Alkoholiker nun nach mehrjähriger Abstinenz rückfällig geworden ist.

Im Sommer 2007 hatte sich der Musiker in die Entzugsklinik "Promises" im kalifornischen Malibu einweisen lassen, um seinen Alkoholismus zu bekämpfen. Seit der Therapie galt er als trocken, doch vor einem Jahr soll er rückfällig geworden sein, will Bild erfahren haben. Denn nachdem die Band ihr letztes Album "Screamworks: Love in Theory and Practice" veröffentlichte, wurde es ruhig um die Finnen. Der Grund war, dass Schlagzeuger Mika Karppinen mit einer langwierigen Verletzung zu kämpfen hatte und nicht auftreten konnte. Daher entschied man sich, auf eine Promo-Tour für das Album zu verzichten. Die Zwischenzeit nutzten die Musiker zwar, um an neuen Songs zu arbeiten, doch letzten Sommer soll es Ville dann vor Langeweile nicht mehr ausgehalten haben. Er habe wieder begonnen, sich ins Nachtleben zu stürzen und jetzt auch wieder zur Flasche zu greifen.

Für Ville aber noch lang kein Grund zur Sorge, wie er gegenüber Metal Hammer sagte: "Es stimmt, ich trinke wieder. Es ist gut, sich in der Nacht zu verlieren. Zur Hölle und zurück – und wieder hin und zurück. Es ist okay im Moment. Früher hab ich es nicht mehr genossen, sondern immer nur die Flasche angesetzt. Es ist angenehmer, wenn man es genießt." Oha, bleibt nur zu hoffen, dass der Star auch ein weiteres Mal so vernünftig sein wird, im Kampf gegen den Alkoholismus professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Danach klingt es allerdings (noch) nicht...

Ville ValoWENN
Ville Valo
Ville ValoWENN
Ville Valo
Ville ValoWENN
Ville Valo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de