Nacktmodel Micaela Schäfer (29) hat Frühjahrsputz betrieben und ihren Körper so richtig schön aufgemöbelt. Gleich drei "OPs" in 14 Tagen mussten es sein. Da wurden die Brüste vergrößert und die Frontzähne erneuert. Außerdem ließ sie sich Extensions verpassen. Und das alles nur für den Traum, in Hollywood Fuß fassen zu können. "In Hollywood herrschen eben andere Standards als bei uns in Deutschland. Ohne große Brüste, ein perfektes Lächeln und lange Haare geht da gar nichts."

Doch war die Generalüberholung wirklich nur für die Karriere als Schauspielerin und Model in den USA gedacht? Nicht etwa auch für einen Mann, der sich ähnlich an Micaelas größeren Brüsten erfreuen dürfte wie die Herausgeber des "Penthouse"-Magazins? "Beim ersten Sex nach dem Eingriff lag ich wie ein Marienkäfer auf dem Rücken und habe geschrien vor Schmerz. Deshalb mussten wir schon nach 30 Sekunden aufhören", erzählt die 29-Jährige im Interview mit InTouch. Also stimmt es, Micaela ist vergeben? "Ja. Aber mehr will ich dazu nicht sagen. Noch nicht!"

Schade eigentlich! Wir hätten schon ganz gerne erfahren, wer derjenige ist, der dafür sorgt, dass sich die Nackt-DJane wie ein Marienkäfer im Bett windet!

Micaela Schäfer bei der Los Banditos Goes Wild-Party
Getty Images
Micaela Schäfer bei der Los Banditos Goes Wild-Party
Micaela Schäfer in München
Getty Images
Micaela Schäfer in München
Micaela Schäfer und Yvonne Woelke bei den Trachtentrends 2018
Getty Images
Micaela Schäfer und Yvonne Woelke bei den Trachtentrends 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de