Wenn man die schockierenden Bilder von Alexandra Stan (24) sieht, die mit Blutergüssen übersät vor eine TV-Kamera trat und dem rumänischen Sender RTV ein schonungslos ehrliches Interview gab, kann man sich vorstellen, wie viel Mut es sie gekostet haben muss, ihre dramatische Geschichte zu erzählen. Ihr Manager Marcel Prodan soll sie jahrelang misshandelt haben, sie ertrug alles schweigend.

Wie schwer es ihr fiel, ihr Martyrium öffentlich zuzugeben, zeigt ein Interview mit dem Kanal D. Sie hatte zunächst nämlich noch erklärt, sie habe ihrem Peiniger verziehen, mittlerweile allerdings hat sich sich doch dazu entschieden, Anzeige wegen Körperverletzung und Erpressung zu erstatten. Gemäß Alexandras Aussage, habe ihr Manager ihr immer wieder mit Schlägen gedroht, sobald sie Geldforderungen stellen wollte. Sollte er wegen seiner Gewalttat verurteilt werden, wäre die Strafe relativ gering. Lediglich eine Geldstrafe von rund 1200 Euro würde dann auf Prodan zukommen. Wird er jedoch wegen Erpressung schuldig gesprochen, so könnte er sogar ins Gefängnis wandern.

Alexandra StanPromiflash
Alexandra Stan
Alexandra StanPromiflash
Alexandra Stan
Sony


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de