Kaum im Wüsten-Camp angekommen, droht Auf und davon - mein Auslandstagebuch-Teilnehmerin Miriam Balcerek bereits das Show-Aus bei den Wild Girls. Nicht mal eine Nacht darf die Blondine in der Wüste verbringen. Der Grund: Irgendwas stimmt mit ihrem Pass nicht, ein Stempel fehlt, heißt es. Da kennen die Afrikaner keinen Spaß, Miriam muss gehen. Warum es ausgerechnet die Dame mit den langen Fingernägeln trifft, ist jedoch unklar.

Was auch immer mit ihrem Pass nicht in Ordnung ist, Miriam ist über den Wüsten-Rausschmiss in der ersten Folge ganz schön betroffen. "Es ist halt schon blöd am ersten Abend zu gehen. Für das Team ist es allgemein sehr wichtig, dass man da ist. Und ich weiß nicht: Muss ich nun nach Hause fahren oder nicht? Das wäre für mich das Allerschlimmste, wenn ich meine Sachen packen müsste", erzählt das Wild Girl mit Tränen in den Augen. Dann wird in ihr eine Befürchtung laut: "Ich hoffe, ich muss jetzt nicht ins Gefängnis". Ach was, ins Gefängnis wird die Blondine ja wohl nicht gleich müssen. Oder etwa doch? Jetzt kam heraus, der Möchtegern-Popstar musste die Nacht tatsächlich in einem afrikanischen Gefängnis verbringen. Was war passiert? Bei einer Polizeikontrolle hatte Miriam laut RTL.de ihren Pass vergessen! Daraufhin wurde die Blondine festgenommen und in eine Zelle gesteckt. Nicht mal RTL-Mitarbeiter durften zu ihr. Erst am nächsten Morgen wurde das Visum bestätigt und Miriam konnte zurück ins Camp. Wow, was für ein Aufreger gleich zu Beginn der Show!

www.worldconcerts.de
www.worldconcerts.de
www.worldconcerts.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de