Da ist aber was schief gelaufen! Es gibt ja wirklich nicht nur schöne Royal-Nasen. Aber der Mann von Queen-Enkelin Zara Phillips (32), Mike Tindall (34), hat wohl die am spektakulärsten verunglückte Nase der Royal-Geschichte. Das hat er auch eingesehen, wie er jetzt mit seinem einzigen Wunsch zur Schwangerschaft seiner Frau über Twitter bewiesen hat: "Wir sind sehr aufgeregt - hoffentlich bekommt er/sie nicht meine Nase."

Wir fragen uns: Wie ist denn das passiert? Muss man sich Sorgen um den royalen Zuwachs machen? Wohl nicht. Er/Sie hat nämlich nix zu befürchten. Mike ist Rugby-Profi, hat sich "die schiefe Nase von Windsor" quasi zugezogen. Der Arme hat sich in seiner Laufbahn bereits achtmal die Nase gebrochen.

Eine Nasen-OP plant Mike schon seit Jahren - auch auf Wunsch seiner Frau Zara. Eigentlich sollte die Nase sogar schon zur Hochzeit 2011 chic gemacht werden. Aber das hat Mike bis heute nicht geschafft. Offenbar traut er seinem fragilen Organ noch nicht, solange er noch als Rugby-Spieler sein Geld verdient. Vielleicht ist ja die Geburt des Babys Anreiz genug.

WENN
Jahresrückblick 2011Zak Hussein INFevents.com
Jahresrückblick 2011
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de