Kaum ist die erste Folge der neuen ProSieben-Datingshow Catch the Millionaire vorbei, da gibt es schon einen handfesten Porno-Skandal um eine Kandidatin!

Die Vergangenheit von Kandidatin Anastasiya Avilova (24) ist im wahrsten Sinne der nackte Wahnsinn gewesen. So zog sie schon für die Männermagazine Penthouse und Playboy blank und wurde im Jahr 2012 auf der Porno-Messe "Venus" von Gina-Lisa Lohfink (26) und Micaela Schäfer (29) zur Miss Venus 2012 gewählt. Anscheinend hat das ukrainische Model dabei Blut geleckt. Kurz darauf erschien nämlich ein kleiner, schmutziger Film mit dem Titel "Sexy Snowbunnies - Girlfriends on tour Volume 2". Gegenüber Bild verharmloste sie den Streifen aber schon: "Das ist gar kein Porno. Das sind sexy Sportclips. Und so etwas mache ich nie wieder!" Und doch hat der Film alles, was ein Porno so braucht: Jede Menge nackte Haut und Sex.

Wie Millionär Dennis das wohl gefällt? Neben ihrer Porno-Vergangenheit war die 24-Jährige auch schon verheiratet und möchte einen Mann mit viel Geld, wie sie in ihrem Vorstellungsvideo auf ProSieben verriet: "Ich möchte keinen armen Partner haben, denn dieser Geldmangel macht einfach die Beziehung kaputt!" Ob das die richtige Grundlage für eine mögliche Beziehung mit dem Millionär ist? Eher nicht. Wir sind gespannt, wie der Sender und Dennis auf diese Nachricht reagieren.

ProSieben / Benedikt Müller
ProSieben/Richard Hübner
Dennis UitzProSieben
Dennis Uitz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de