Ein Jahr lang spielte sie die Sonja Wiebe bei GZSZ. Dann wurde die Rolle neu besetzt, denn "Sonja" hatte einen Autounfall und war so entstellt, dass sie nach mehreren Operationen ein neues Gesicht hatte. Das war zwar das Ende in der Soap, aber trotzdem nur der Anfang einer tollen Karriere von Tina Bordihn (40). Nicht nur beruflich läuft es bei der Schauspielerin, sondern auch privat.

Sie und ihr Lebensgefährte, der Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Hartwig Stiebler, haben Ernst gemacht und sich getraut. Damit haben sie ihr Familienidyll perfekt gemacht. Doch die Schauspielerin verriet gegenüber dem Express, dass die Hochzeit schon eine Weile her ist: "Schon im Dezember!", antwortete sie auf die Frage, wann die Trauung war. Eine heimliche Eheschließung nur im Kreise der Liebsten. Wie schön!

Weiterer Nachwuchs ist aber derzeit noch nicht geplant, auch wenn sich die ehemalige GZSZ-Darstellerin mit ihren 40 Jahren noch lange nicht zu alt dafür fühlt: "Überhaupt nicht! Ist ein Superalter!" Allerdings wäre es auch nicht so schlimm, wenn es mit einem Baby nicht mehr klappen würde, schließlich hat das Paar schon seit 2010 eine gemeinsame Tochter, Juna Frizzi. Das Familienglück scheint für Tina Bordihn jetzt perfekt zu sein.

Bevor sie ihren Mr. Right gefunden hat, war sie übrigens bis Sommer 2008 mit dem Schauspieler Hannes Jaenicke (53) zusammen. Wir sind gespannt, ob es im Hause Bordihn/Stiebler vielleicht doch noch weiteren Nachwuchs gibt und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute für eine erfolgreiche Ehe.

AEDT/WENN.com
Tina BordihnRick Sonnemann/WENN.com
Tina Bordihn
Tina Bordihn und Hannes JaenickeWENN
Tina Bordihn und Hannes Jaenicke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de