Dieses Spiel war kaum an Spannung zu überbieten: Im schwedischen Solna standen sich die Damen-Nationalmannschaften von Deutschland und Norwegen im Finale um die Europameisterschaft gegenüber. Während Frauenfußball von vielen männlichen Fans noch immer belächelt wird, haben beide Mannschaften am Sonntagnachmittag gezeigt, dass sie den Männern in nichts nachstehen.

Es war lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, bevor Anja Mittag (28) in der 49. Minute das 1:0 für das deutsche Team erzielte. Celia Okoyino da Mbabi lieferte die Vorlage für das Tor, womit sich die junge Stürmerin selbst ein verspätetes Geburtstagsgeschenk machte, wurde sie doch am Samstag 25 Jahre alt. Es sollte das einzige Tor an diesem Tag bleiben.

Heldin des Spiels war neben Celia Okoyino da Mbabi und Anja Mittag die deutsche Kapitänin Nadine Angerer (34). Die Torfrau schaffte es tatsächlich, zwei Elfmeter der Norwegerinnen abzuwehren und sicherte der deutschen Elf somit den 1:0-Erfolg. Damit konnten die DFB-Frauen um Trainerin Silvia Neid (49) ihren achten EM-Titel feiern. Ganz Deutschland kann stolz sein auf die tolle Leistung unserer Mädels.

ActionPress
Twitter.com/NAngerer
PROMEDIAFOTO / ActionPress


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de