Nachdem schon bekannt wurde, dass sowohl Kandidatin Anastasiya als auch der potenzielle Millionär Chris bei Catch the Millionaire eine Porno-Vergangenheit haben, scheint auch Millionär Dennis Uitz nicht nur ein Geheimnis aus seinem Vermögen zu machen: "Catch the Millionaire"? In der Sendung auf ProSieben schnappt man sich mit Dennis wohl nicht nur einen Millionär, sondern offenbar auch einen vorbestraften Schläger.

2008 soll er zu einer Gesamtstrafe von zehn Monaten auf Bewährung wegen vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs verurteilt worden sein. Damals überholte er auf dem Standstreifen ein anderes Auto und bremste dieses danach mit seinem Porsche 911 bewusst aus. Mit an Bord des Opfers waren drei Kinder!

Vor den 18 Kandidatinnen darf Dennis nichts von seinem finanziellen Background durchsickern lassen – so die Spielregeln. Ob in den inoffiziellen Regeln wohl auch geschrieben steht, dass er einen deftigen kriminellen Background zu bieten hat? Wie Bild berichtet, soll der smarte 30-Jährige zweimal zu Bewährungsstrafen verurteilt worden sein:

2007 habe er acht Monate auf Bewährung aufgrund vorsätzlicher Körperverletzung in zwei Fällen erhalten. Zuvor soll Dennis zwei Fußgängern und einem Bar-Besucher ins Gesicht geschlagen und einem anderen Besucher eine Kopfnuss verpasst haben.

Prekär ist dabei auch, dass er sein monatliches Einkommen während des Gerichtsverfahrens mit 500 Euro angab. Auch der Porsche sei zu jener Zeit ein Geschenk seiner Eltern gewesen sein. Von den Millionen war Dennis damals also noch weit entfernt. Die Single-Damen bei "Catch the Millionaire" kaufen mit Dennis Uitz die Katze im Sack – und das hat nicht nur mit seinem Geheimnis um sein Millionen-Vermögen zutun.

ProSieben / Richard Hübner
ProSieben / Richard Hübner
ProSieben / Richard Hübner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de