Er will der neue Stern am Volksmusik-Himmel werden. Stefan Wrana möchte dabei nicht nur von seinem Gesangstalent profitieren, sondern auch von seinem Aussehen. Denn er sieht aus wie Semino Rossi (51). Deswegen nennt er sich auch Semino Junior!

Sein erster Hit "Das Lied uns'rer Liebe" steht in den Startlöchern. Damit will der neue Semino jetzt so richtig durchstarten. Doch die Karriere steckt gerade noch in den Kinderschuhen, da gerät sie schon ins Stocken. Kein Geringerer als sein großes Vorbild lässt durch seinen Anwalt verlauten, dass er mit seinem neuen Doppelgänger nicht einverstanden ist. Semino Junior ist angesichts des Unverständnisses seines Vorbildes regelrecht geschockt, wie er der Bild verriet: "Semino Rossi will mir mein Gesicht verbieten! Das ist doch absurd. Was kann ich dafür, dass ich aussehe wie er? Ich kann mich doch wegen ihm keiner Gesichts-Operation unterziehen und mir eine Glatze schneiden lassen." Ganz so schlimm ist es dann nicht. Rossi stört sich nur an der Figur Semino Junior, schließlich tritt der Nachwuchsstar auch unter dem Synonym Stanley auf und sieht dabei ganz anders aus.

Mal sehen, wie der Rechtsstreit der Seminos weiter geht. Die Single "Das Lied uns'rer Liebe" geht jedenfalls am 20.September an den Start. Mal sehen was bis dahin noch so passiert.

WENN
Patrick Hoffmann/WENN.com
Semino JuniorFacebook.com/seminojunior
Semino Junior


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de