Es war nicht gerade ihr glanzvollster Auftritt bei den MTV Video Music Awards (VMAs), wohl eher einer ihrer skandalösesten. Miley Cyrus (20) sorgte nach ihrer gemeinsamen Bühnenperformance mit Hit-Sänger Robin Thicke (36) für weltweiten Gesprächsstoff. Zu pornomäßig und definitiv nicht jugendfrei sei ihre halbnackte Showeinlage gewesen, die sogar Familie Smith schockierte. Jetzt meldet sich ein Vertrauter Thickes zu Wort und verrät, dass auch der US-Star nicht besonders angetan von Mileys Auftritt gewesen sei.

Wusste der 36-Jährige denn nicht, wie Miley auf der Bühne abgeht? Schließlich zeigt sich das einstige Disney-Sternchen in letzter Zeit immer öfter Hintern wackelnd und sehr freizügig auf diversen Bühnen. Robin dachte, es würde Spaß machen, mit Miley zu performen, aber er wusste nicht, dass sie ihm die Show stehlen könnte. Es sollte eine große Nacht für ihn werden”, erklärt eine Quelle gegenüber US Weekly. Er hätte sich nicht auf so eine Nummer eingelassen, wenn er zuvor gewusst hätte, wie das Ganze endet.

Geendet ist der VMA-Auftritt tatsächlich mit einem Skandal, der vordergründig Miley in die Schlagzeilen brachte. Eine weitere gemeinsame Performance wird es nach der obszönen Nummer vorerst wohl nicht geben.

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013
Neilson Barnard/Getty Images for MTV
Miley Cyrus und Robin Thicke bei den MTV Video Music Awards 2013
April Love Geary und Robin Thicke
YANN COATSALIOU/AFP/Getty Images
April Love Geary und Robin Thicke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de