Nachdem wir euch heute schon die Kandidaten für Thüringen für den Bundesvision Song Contest am 26.September vorgestellt haben, geht unsere Reise jetzt weiter in den Süden der Republik, nach Bayern!

Dreckige Namen
Der Song ist im Prinzip eine Art Liebeslied. Eigentlich singt Sänger Flo davon, dass seine Herzensdame wie Heroin für ihn ist und er sie liebt. Doch das möchte sie gar nicht, stattdessen sagt sie: "Gib mir lieber dreckige Namen". Wir finden, Charly Bravo haben einen interessanten Sound. Doch wie das beim Publikum ankommt, bleibt erstmal abzuwarten. Aber überzeugt euch doch am besten selbst:

Band: Charly Bravo
Titel: Dreckige Namen
Bundesland: Bayern
Facebook-Fans: 1.460 (Stand: 17.September)

Das sind Charly Bravo:
Hey Baby, Charly Bravo sind da und möchte die Münchner Schickeria aufmischen und das tun sie mit einer gehörigen Portion Ironie. Die Band gründete sich im Jahr 2010 und hat sich seitdem schon einen Namen in und um München gemacht. Die Band um Frontmann Flo erinnert mit ihrem 80er-Jahre Elektropop ein bisschen an die Vorreiter der neuen deutsche Welle Trio. Ende des Monats erscheint ihr neues Album, doch vorher treten sie noch für Bayern beim Bundesvision Song Contest an: "Bayern und unsere bezaubernde Landeshauptstadt München bietet nicht nur Sonne, Bier und Lederhosen, sie sind auch unser Jagdrevier, das uns mit Geschichten und Inspiration versorgt. Als gebürtige Münchener sind wir stolz unsere Stadt und unser Bundesland beim diesjährigen BuViSoCo vertreten zu dürfen."

Promiflash
Facebook/Warner Music Germany
YouTube / --


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de