Schon in der letzten Woche ging es bei Schwiegertochter gesucht heiß her, als Akki seine Angebetete Nadine mit zu sich ins Bett nahm. Jetzt wissen wir: Sie hat ihn zum Mann gemacht.

Nach der romantischen ersten Liebes-Nacht steht der noch total überwältigte Müllmann auf und begibt sich in die Küche. Seine Beine wirkten sehr schwer - kein Wunder, denn der ehrliche Entsorger hatte sich in der Nacht zuvor ja auch richtig rein gekniet! Neben seiner Liebsten wach zu werden, war für Akki einfach wunderbar: "Neben Nadine aufzuwachen, war für mich das Größte in 43 Jahren, weil ich jetzt keine Jungfrau mehr bin!" Ui, der liebe Akki ist jetzt also ein richtiger Mann! Offensichtlich hat es bei den Beiden gefunkt, denn als der Romeo seiner Freundin das Frühstück ans Bett brachte, machte er ihr ein rührendes Geständnis: "Es ist sehr, sehr schön mit dir!"

Selbst Mutter Waldtraut, die am Anfang der Staffel noch nicht vollends begeistert war und nicht wusste, ob Nadine gut genug für ihren Akki sei, lenkte jetzt ein und antwortete auf die Frage, ob sie Nadine eine Chance geben möchte, mit: "Na, wenn ihr schon so weit seid, dann mache ich das!" Herzallerliebst!

Doch die junge Liebe wird jetzt erst mal noch auf eine harte Probe gestellt, denn die gemeinsame Woche war um und Nadine musste schon wieder nach Hause fahren. Das war so traurig, da weinte sogar der Himmel! Aber wir sind uns sicher: Akki und Nadine sind DAS Traumpaar dieser Staffel.

Hier ist noch ein "Schwiegertochter gesucht"-Quiz für euch:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de