Nicht nur namhafte Schauspielerinnen ergreift der Diät-Wahn, sobald sie sich ein neues Film-Projekt unter den Nagel gerissen haben, nein! Auch einen echten Hollywood-Kerl erwischt es mal und er muss für eine Rolle ordentlich die Pfunde purzeln lassen. So auch unser allerliebster Charmeur Mr. Big alias Schauspieler Chris Noth (58). Denn dem Regisseur von Sex and the City war der Schauspieler damals einfach viel zu dick!

Unglaublich, aber wahr: Für seine Rolle in einer der beliebtesten Frauen-Serien aller Zeiten musste der attraktive Chris tatsächlich erstmal den Bauchspeck loswerden. Anderenfalls hätte ihn Regisseur Michael Patrick King erst gar nicht vor die Kamera gelassen! Das gab der Schauspieler im Gespräch mit HuffPost Live nun schmunzelnd zu. "Hör mal, Junge, wir nennen dich nicht Mr. Big auf Grund der Größe deiner Wampe, also verlier' die besser, bevor wir starten", soll der Regisseur Chris vor Beginn der Dreharbeiten zum ersten Sex and the City-Film 2008 erklärt haben. Zwischen dem Ende der Serie und dem ersten Blockbuster um Carrie Bradshaw und Co. lagen immerhin vier Jahre. Genug Zeit, in der sich Chris ordentlich was angefuttert hatte!

Noch immer hören übrigens die Gerüchte um einen weiteren Film nicht auf. Der zweite kam 2010 in die Kinos, und vielleicht muss sich Chris ja irgendwann auch noch ein drittes Mal anstrengen, um in shape zu kommen. Uns würde es freuen!

Chris Noth in New York City im März 2019
Getty Images
Chris Noth in New York City im März 2019
Kyle Maclachlan, Kristin Davis, Cynthia Nixon, Chris Noth, Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall
Getty Images
Kyle Maclachlan, Kristin Davis, Cynthia Nixon, Chris Noth, Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall
Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon (von links)
Getty Images
Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon (von links)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de