Am vergangenen Samstag wollte Kesha (26) eigentlich in Kuala Lumpur eine ihrer spektakulären sexy Bühnenshows abliefern. Doch da hatte die exzentrische Sängerin die Rechnung offenbar ohne das Land Malaysia gemacht. Denn wie TMZ jetzt berichtete, erteilten ihr die dortigen Behörden striktes Auftritts-Verbot in dem als konservativ geltenden Land.

Somit musste das geplante Groß-Konzert in einem Stadion der malaysischen Hauptstadt kurzfristig abgesagt werden. Ein Umstand, der bei den Fans natürlich für riesige Enttäuschung sorgte. Doch Kesha teilte sofort auf Twitter mit: "Um das klarzustellen: Ich habe NICHT abgesagt. Man erlaubte mir nicht, zu spielen. Und dann wollte ich trotzdem spielen und mir wurde mit Haft gedroht." Offenbar sind ihre Outfits zu sexy und vor allem ihre Texte zu radikal und freizügig. Auch am Tag danach zeigt sie sich immer noch traurig und zwitscherte: "Gestern war schwer für mich… Ich will doch nur meine Musik und mein Leben mit euch teilen." Der Konzert-Ausfall bedeute für die Sängerin obendrein einen Verlust von circa 350.000 Dollar.

Wie gut kennt ihr Kesha? Überprüft es mit unserem Quiz!

WENN
KeshaInstagram/ Ke$ha
Kesha
KeshaElizabeth Goodenough/APEGA/WENN.com
Kesha


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de