Manche Stars sind wirklich zu beneiden. Sie führen nicht nur ein luxuriöses Leben, sondern haben auch noch Probleme, über die jeder andere nur schmunzeln kann. Bei der kubanischen Sängerin Gloria Estefan (56) ist ein zu großes Anwesen eines dieser banalen Dinge, mit denen sie sich momentan auseinandersetzen muss.

Ihre Villa in Miami Beach ist so unbeschreiblich groß, dass die 56-Jährige nicht mehr weiß, was sie mit dem ganzen Platz machen soll. Aus diesem Grund entschied sie sich dafür, das beistehende Gästehaus für einen unglaublichen Preis von 30.000 Dollar Miete im Monat zur Verfügung zu stellen. Laut TMZ umfasse allein das nicht genutzte "Häuschen" drei Schlaf- und Badezimmer, einen separaten Eingang und natürlich einen eigenen Spa-Bereich.

Sofias eigentliches Heim steht in unmittelbarer Entfernung und ist einer Burg nachempfunden. Mit sieben Schlafzimmern, sechs Bädern und einem 900-Quadratmeter-Grundstück ist es in etwa doppelt so groß. Ob sich schon ein Mieter für das Gästehaus gefunden hat, ist bisher nicht bekannt.

Gloria EstefanApega/WENN.com
Gloria Estefan
Gloria EstefanJLN Photography/WENN.com
Gloria Estefan
Gloria EstefanWENN
Gloria Estefan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de