Die Jungs von Kakkmaddafakka sind auch privat richtig gute Freunde. Die Norweger harmonieren zusammen so gut, dass sie alle wissen, wie sie sich im Bandgefüge zu verhalten haben.

Obwohl die Musiker aus Bergen bereits vor ihrer Kakkmaddafakka-Zeit eine Freundschaft verband, haben sie sich auf der Tour noch besser kennengelernt. Die Arbeit, die Leidenschaft zur Musik und die gemeinsame Begeisterung auf der Bühne zu stehen, ließ sie näher zusammenkommen, als es vorher möglich war. Diese Vertrautheit helfe ihnen dabei, für die Gruppe die besten Entscheidungen zu treffen. Dazu gehöre auch, seine eigenen Interessen hinten anzustellen: "Jeder hat seinen Platz in der Gruppe und jeder kennt seine Aufgaben. Natürlich haben wir mal Streitigkeiten. Jeder ist mal sauer auf den anderen. Aber auf der Tour haben wir gelernt, dass es keinen Grund gibt, sich zu streiten. Man muss einfach lernen mit einigen Dingen umzugehen und sich selbst für die Gruppe in den Hintergrund stellen. Die Gruppe muss funktionieren und DAS ist das Wichtigste” erklärten die Norweger im Interview mit Promiflash. Während des Gesprächs war den Rockern durchaus anzumerken, dass sie mehr sind, als nur Arbeitskollegen. Sie scherzten miteinander herum, ergänzten sich gegenseitig und harmonierten einfach zusammen.

Wir sind uns sicher, diese Band hat noch eine lange Zukunft vor sich, denn anders als zum Beispiel bei vielen gecastet Boygroups, die sich vorher kaum kennen, können diese Musiker dem stressige Tourleben mit solider Freundschaft trotzen.

Mehr über die sympathischen Indie-Rocker könnt ihr bald hier auf Promiflash lesen.

Øystein Grutle Haara / Universal Music
Øystein Grutle Haara / Universal Music
Mario / Universal Music


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de