Was bei Miley Cyrus (20) ein frecher Kurzhaarschnitt, die herausgestreckte Zunge und nackte Tatsachen sind, waren bei der erfolgreichen Country-Pop-Musikerin Shania Twain (48) Schlangenlederimitat-Hosen, Leopardenmuster-Mäntel und knappe Kleidung. Letztere musste sich in den Neunzigern so einiges anhören, war doch die Zurschaustellung ihres Bauchnabels - bevor es zum Trend wurde und es jede dritte 16-Jährige tat - den US-Amerikanern ein Graus. Klar, dass sich Letztere berufen fühlt, Mileys neuerlichen Mut zur freigelegten Brust und auch die textile Offenherzigkeit so manch anderer Kolleginnen fachmännisch zu bewerten.

Und wie man es von der Grammy-Preisträgerin mit den vielen Stylingleichen im Keller nicht anders erwartet hat, gibt sie sich im Interview mit ET Canada sehr liberal: "Ich denke nicht, dass Popstars sich aktuell zu sexy geben. Die Grenzen liegen doch wirklich in der Hand eines jeden Individuums, ob man es sich dann anschaut oder nicht, muss wiederum jeder für sich selbst entscheiden." Wenn es nach Shania geht, sollte man nicht dafür kritisiert werden, dass man seinen Körper liebt und ihn deshalb auf eine, wenn auch etwas exzentrische Art, be- und entkleidet.

Shania Twain hat sich Gedanken um Miley gemacht... Habt Ihr darauf ebenfalls Lust? Dann löst doch einfach diese Quiz-Fragen!

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Shania Twain bei den American Music Awards 2019
Getty Images
Shania Twain bei den American Music Awards 2019
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de