The Dark Knight Rises, "(500) Days of Summer" und "Inception" sind nur drei Beispiele, in denen Joseph Gordon-Levitt (32) seine Vielseitigkeit als Schauspieler bewiesen hat. Nun darf er sich zum ersten Mal als Regisseur austoben, denn sein Regie-Debüt "Don Jon" ist brandneu im Kino zu sehen. Promiflash sprach mit dem Regisseur und Hauptdarsteller über sein Werk.

"Ich wollte einfach nur eine Liebesgeschichte machen", erzählt Joseph, was viele überraschen dürfte, denn der Film setzt sich mit dem Thema Pornographie auseinander. "Don Jon's Addiction" sollte der Streifen zunächst heißen und Addiction (Abhängigkeit) bezog sich zunächst einmal auf Jon Matellos zwanghafte Vorliebe für Pornographie, durch die es ihm schwerfällt, ernsthafte zwischenmenschliche Gefühle zu Frauen zu entwickeln. Ganz zum Entsetzen von seiner hübschen Freundin Barbara (Scarlett Johansson, 28).

"Aber sie ist auch nicht viel besser. Was für Jon die Pornos sind, sind für sie Liebesfilme", verrät der smarte Regisseur. Und die schnulzigen Love-Storys vermitteln ebenso abgestumpfte Stereotype und eine Welt, in der die Menschen nur funktionieren und soziale Vorstellungen erfüllen. "Mir ist aufgefallen, dass der Liebe oft im Weg steht, dass sich Menschen zu Objekten machen", erzählt Levitt. "Darüber wollte ich einen Film machen. Die Pornographie ist dabei eigentlich Nebensache."

Der Film präsentiert beeindruckend, wie Liebe zum reinen Status-Symbol verkommen kann. Eine Love-Story der ganz anderen Art und ein wirklich beeindruckendes Regie-Debüt von Joseph Gordon-Levitt, mit einem Tony Danza (62) als überaus überzeugender White-Trash-Dad. "Don Jon" läuft seit gestern im Kino, den Trailer gibt es hier zu sehen:

Scarlett Johansson mit Colin Jost auf der "Avengers: Endgame"-Premiere 2019
Getty Images
Scarlett Johansson mit Colin Jost auf der "Avengers: Endgame"-Premiere 2019
Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016
Getty Images
Scarlett Johansson und Romain Dauriac im Dezember 2016
Colin Jost und Scarlett Johansson bei der "Avengers: Endgame"-Weltpremiere im April 2019
Getty Images
Colin Jost und Scarlett Johansson bei der "Avengers: Endgame"-Weltpremiere im April 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de