Alle haben sie ihr Päckchen zu tragen: Die Kandidaten, die derzeit bei Extrem schwer - Mein Weg in ein neues Leben über ein Jahr dabei begleitet werden, wie sie mit gesunder Ernährung und regelmäßigem Sport ihren überschüssigen Kilos den Kampf ansagen, hatten es in ihrem Leben alle nicht leicht. Während Torsten sozial isoliert lebte, fand Nina aufgrund ihres Übergewichts keine Ausbildungsstelle. Mediengestalterin Agnes, die diese Woche im Fokus der Show steht, litt ebenfalls unter einem schwierigen Schicksal: Die Ehe mit ihrem Ex-Mann machte sie so kaputt, dass sie sich aus Frust ganze 75 zusätzliche Kilos anfutterte.

Im Promiflash-Interview berichtet die zweifache Mutter von dieser schlimmen Zeit. "Vor der Show ging es mir nicht wirklich gut. Ich wog ja über 130 Kilo. Unabhängig davon, dass dann natürlich die Beweglichkeit total eingeschränkt ist, war ich auch seelisch in einer absolut schlechten Verfassung." Denn als Agnes nach zwei Jahren Ehe ungewollt schwanger wurde, rastete ihr Mann aus: Mit ihrer Entscheidung, das Kind behalten zu wollen, war er absolut nicht einverstanden und ließ Agnes dies fortan vehement spüren. "Er hat mich schlecht gemacht und so habe ich mich irgendwann auch gefühlt. Wenn man sowas jahrelang hört, denkt man es irgendwann auch. Ich bin während meiner Ehe durch die Hölle gegangen, was dann unter anderem auch zu diesem Übergewicht geführt hat. Ich habe mir diesen ganzen Kummerspeck angefressen, weil ich nicht mehr weiter wusste."

Tag für Tag nahm Agnes die Beschimpfungen ihres Mannes hin - bis ein Punkt erreicht war, an dem sie den Mut fasste, sich von ihm loszusagen, und mit ihren beiden Kindern auszog. "Ich wollte nicht, dass meine Tochter groß wird mit dem Verständnis, dass ein Mann eine Frau so behandeln darf. Und andersherum wollte ich nicht, dass mein Sohn lernt, dass ein Mann eine Frau so zu behandeln hat. Das hat mich wachgerüttelt. Ich bin schließlich mit meinen Kindern zu meinen Eltern gezogen, habe dann eine neue Wohnung gesucht und dann auch die Scheidung eingereicht."

Nicht nur den seelischen, auch den körperlichen Ballast wollte Agnes loswerden - und meldete sich bei "Extrem schwer" an. Heute hat sie kräftig abgespeckt und gelernt, sich selbst wieder zu akzeptieren: Es hätte mir nichts Besseres passieren können als dieses Projekt!" Wie viele Kilos Agnes verloren hat, könnt ihr am Mittwochabend um 20.15 Uhr bei RTL II sehen.

RTL II
RTL II
RTL II
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de