Johnny Orris (86) hatte nur einen Wunsch - einmal noch Sex. Der rüstige Rentner hatte in Howard Sterns (59) berühmter US-Radioshow beim Wettbewerb "I Want To Get My Grandpa Laid" dank seines Enkels einen ganz besonderen Preis gewonnen - eine Sex-Nacht mit zwei Prostituierten. Vor wenigen Tagen wollte Johnny Orris auf der Bunny Ranch in Nevada seinen Sex-Gewinn einlösen. Doch dazu kam es nicht mehr.

Dabei war zunächst alles nach Plan gelaufen: Nach dem Flug zur Ranch am Lake Tahoe hatte der alte Mann sich mit Begeisterung für die Bunnys Caressa Kisses and Vanity entschieden. "Die Bunnys liebten ihn", verriet Enkel Ed. "Er wollte vor dem Sex nur noch ein Steak essen." Eine Idee, die ihn das Leben kostete. Johnny Orris verschluckte sich beim Opa-Enkel-Dinner an seinem Steak - und erstickte. Im Krankenhaus konnten Ärzte nur noch den Tod des tragischen Gewinners feststellen.

Nach dem Tod seiner Frau hatte der 86-Jährige zehn Jahre lang von Sex geträumt und dabei sogar von einer Nacht mit großbusigen schwarzen Frauen fantasiert, wie er Howard Stern selbst berichtete. Dass seinem Opa dieser Wunsch nicht mehr erfüllt wurde, verkraftete Enkel Ed offenbar schnell, wie er gegenüber TMZ betonte. Nach der aufwändigen Anfahrt wollte Ed den Preis nicht verstreichen lassen. Er nahm sich kurzerhand selbst ein Bunny vor - und ging mit ihr ins Bett.

Howard Stern und seine Frau Beth bei einer Gala
Getty Images
Howard Stern und seine Frau Beth bei einer Gala
Howard Stern, ehemaliger "America's Got Talent"-Juror
Getty Images
Howard Stern, ehemaliger "America's Got Talent"-Juror
Sophia Vegas im Januar 2018
Getty Images
Sophia Vegas im Januar 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de