Nach seinem unglücklichen Kieferbruch im November geht es langsam bergauf für Zac Efron (26) und sein hübsches Gesicht. Wenigstens kann der Strahlemann wieder lachen und die Damenwelt mit seinem Lächeln verzaubern. Bislang wurde über den wahren Grund des Unfalls nur spekuliert. Nun gibt es angeblich Aufklärung - und was für eine!

Eine Pfütze soll es zumindest nicht gewesen sein, wie zu allererst behauptet wurde. Auch das Gerücht, der Schauspieler sei rückfällig geworden und habe im betrunkenen Zustand das Gleichgewicht verloren und sei auf seinen Kiefer gekracht, soll nicht stimmen. Das alles sei Quatsch, plauderten zwei seiner Kollegen von "That Awkward Movement" nun aus! "Zac war zu Hause mit einem Mädchen und gab ihr die schlechteste sexuelle Erfahrung ihres Lebens", erzählen sie in einem Interview, wie das Übel seinen Lauf nahm.

Nicht auf ihre Kosten gekommen schnappte sich die Furie ein schweres Buch und warf es dem Schönling direkt ins Gesicht. Zac, der zwischen den Plaudertaschen sitzt, nickt alles ab, äußert sich aber selbst nicht zur Story - kann er auch nicht. Schließlich ist er damit beschäftigt, seinen Kiefer zu halten.

Das offenbar nicht ganz ernst gemeinte, aber sehr amüsante Interview könnt ihr hier sehen:

Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Getty Images
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Zac Efron
Getty Images
Zac Efron
Dwayne "The Rock" Johnson und John Cena bei WrestleMania 29
Getty Images
Dwayne "The Rock" Johnson und John Cena bei WrestleMania 29
Zac Efron im Januar 2019
Getty Images
Zac Efron im Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de