Prosit Neujahr! Eigentlich sind Wrestler ja meist als sanfte Riesen bekannt, Ex-WWE-Superstar Matt Hardy (39) machte nun allerdings wirklich böse Schlagzeilen. Der einstige WWE Tag Team Champion soll in der Neujahresnacht seine Frau blutig geprügelt haben, sodass die Polizei heranrücken musste. Aber: Das Model schlug zurück! Was genau zwischen den beiden vor sich ging, will TMZ nun erfahren haben.

Anscheinend hat Hardy die Neujahresnacht hinter schwedischen Gardinen verbracht. In Emporia, Virginia übernachtete das Ehepaar in einem Hotel, als es plötzlich krachte. Ein anderer Hotelgast alarmierte die Polizei, die heranrückte und beide festnahm. Gegen eine Kaution von 3.500 Dollar wurden sie später wieder entlassen. Auf den Polizei-Fotos lässt sich allerdings erkennen, dass beide übel zugerichtet waren - sie trugen zahlreiche blutige Kratzer, Hardy selbst wirkte bleich und leblos. Erstaunlicherweise blieben die Geschehnisse und Fotos fast einen Monat fern von der Öffentlichkeit.

Es ist allgemein bekannt, dass Matt Hardy lange Zeit Drogenprobleme hatte. Model Reby Sky (mittlerweile Reby Hardy, die beiden heirateten erst im Oktober 2013) half ihm in seiner schwersten Zeit. Dass bei Hardy auch dieses Mal Drogen im Spiel waren, ist natürlich nicht abwegig - Reby und Matt haben sich allerdings anscheinend wieder vertragen, sie posten nämlich seit dem Vorfall immer wieder Pärchen-Fotos zusammen auf Twitter.

WENN
PNP/WENN.com
Matt HardyWENN
Matt Hardy


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de