Die einen so, die anderen so: Manche prominente Personen weigern sich einzugestehen, dass sie ein Baby erwarten und verraten im Anschluss an das freudige Ereignis nicht einmal das Babygeschlecht. Jason Biggs (35) gehört nicht zu dieser Kategorie Stars: Bis ins letzte Detail teilte der vor Stolz offenbar beinahe platzende Neu-Vater die Geburt seines ersten Sohnes mit seinen Fans.

Was meint ihr - ist diese Zurschaustellung der intimsten Geburtsmomente etwas zu viel des Guten oder kann man in Anbetracht dieser unbändigen Freude einfach nur mitfiebern?

Seit der kleine Sid am vergangenen Samstag das Licht der Welt erblickte, überschwemmt eine wahre Flut von Krankenhausbildern den Instagram-Account von Jasons Ehefrau Jenny (34). Von der Fahrt ins Krankenhaus über Jennys Wehen bis hin zum kleinen, schrumpeligen Sid, der im Krankenhausbettchen liegt - überall war die Kamera der überglücklichen Eltern dabei. Sogar die Momente direkt im Anschluss an die Geburt hielt Jason auf Video fest: "Das hast du toll gemacht, Liebling, ich bin so stolz auf dich! Er ist so verdammt niedlich!", lobt er seine Liebste nach dem überstandenen Geburtsakt. Und auch jegliches körperliche Detail des Biggs-Sprösslings ist der Öffentlichkeit nun bekannt: "Ein Kopf voller Haare, ein großer Penis, 10.000 Twitter-Follower", kommentierte Jenny ein Foto ihres kleinen Lieblings.

Hier könnt ihr euch das Video anschauen, das Jason im Anschluss an die Geburt von sich und seiner Frau machte:

Nachdem Jason und Jenny jahrelang auf Nachwuchs gehofft hatten, kennt ihr Stolz über den frischgeborenen Stammhalter nun offenbar keine Grenzen, sodass auch die intimste Szene zur Mollen-Biggs-Show für die Fans wird.

Jason Biggs und Jenny MollenInstagram/jennyandteets2
Jason Biggs und Jenny Mollen
Jenny MollenInstagram/jennyandteets2
Jenny Mollen
Jason Biggs und Jenny MollenNikki Nelson/WENN
Jason Biggs und Jenny Mollen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de