Sorge um das einstige Sommermädchen Anastasia. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die Ex von TV-Makler Alexander Posth (35) jüngst eine besorgniserregene Aufnahme eines "Minus-Bauchs". Die Mutter eines Sohnes, sollte es sich bei der Dame tatsächlich um sie handeln, trägt darauf ein leichtes Hemdchen, das sie lüftet, um ihren deutlich hervorstechenden Rippenbogen zu zeigen. Dazu der Untertitel "Hunger!".

Ist das Ganze ein seltsamer Scherz und soll als Spiel mit der schlanken Linie verstanden werden oder muss man sich ernsthaft Sorgen um die angehende Schauspielerin machen? Wie sehr hat ihr das vergangene Jahr und der Rosenkrieg mit Alexander wirklich zugesetzt? Ihre Follower regt das Posting jedenfalls tierisch auf, so heißt es von Userin Sonja: "Ich glaube du weißt nicht was 'Hunger' bedeutet. Traurig so ein Foto zu posten". Nadja ist ähnlicher Meinung und schreibt: "Schön ist anders... Hauptsache es wird über sie geredet..."

Betrachtet man die übrigen Aufnahmen des Accounts genauer, spielen Essen und ein gesunder Lifestyle eigentlich eine große Rolle in Anastasias Leben. Immer wieder postet sie Aufnahmen leckerer Speisen oder zeigt sich beim Sport mit einem Personal Trainer.

Auch wenn die Bikini-Zeit langsam in greifbare Nähe rückt - vielleicht schaltet das aufgeweckte Sommermädchen ja bald einmal einen Gang runter. Aufnahmen dieser Art können bei manch einem nämlich einen falschen Eindruck von "gesund und schön" erwecken.

AnastasiaWENN
Anastasia
Instagram/ anastasiaabasova
AnastasiaInstagram/anastasiaabasova
Anastasia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de