Sie war eine strahlend schöne Frau, die nicht nur als Model Erfolge feierte, sondern von ihren Freunden vor allem wegen ihres großen Herzens geschätzt wurde. Doch es war genau diese Sensibilität, die Charlotte Dawson (✝47) letztlich zum Verhängnis wurde und sie in den Suizid trieb. Die Menschen um sie herum wussten, wie schlimm es um Charlotte stand, hatte das Model doch bereits 2012 schon einmal versucht, sich das Leben zu nehmen.

Charlotte DawsonWENN
Charlotte Dawson

Nicht nur die zerbrochene Ehe mit Scott Miller warf jahrelang einen Schatten auf das Leben von Charlotte Dawson - ein Shitstorm, der 2012 via Twitter auf den Model-Coach einprasselte, brachte Charlotte an den Rande des Abgrundes. In einem Interview mit dem Sydney Morning Harold sprach sie anschließend offen darüber, zu dieser Zeit bereits einen Suizid-Versuch unternommen zu haben. "Diese Anfeindungen haben in mir das Gefühl von Hilflosigkeit ausgelöst, es hat einfach Überhand genommen", erklärte sich Charlotte damals und sah sich auf dem Weg der Besserung. "Ich kann wieder frei atmen. In den letzten 12 Jahren hatte ich oft kleinere Attacken, das ist Teil der Depressionen. Aber so schlimm wie diesmal war es lange nicht."

Charlotte DawsonActionpress/ Richard Dobson / Newspix
Charlotte Dawson

Und auch wenn Charlotte auf viele ihrer Freunde zuletzt wieder einen zuversichtlichen Eindruck gemacht hatte, schien das Model dabei schlicht ihre Fassade wahren zu wollen. Darüber, was schließlich der Auslöser für ihren tragischen Entschluss, ihrem Leben ein Ende zu setzen, war, lässt sich nur spekulieren.

Charlotte DawsonActionpress/ Richard Dobson / Newspix
Charlotte Dawson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de