Gruselig sollte es gestern bei Pro7 werden, doch alles, was an "Scream! If you can" gespenstisch war, waren wohl im Nachhinein betrachtet die Quoten. Die großen Hoffnungen, die in das Format gesetzt wurden, konnte die Mystery-Show also nicht erfüllen.

Nicht einmal eine Million Zuschauer innerhalb der Zielgruppe wollte AGF zufolge "Scream! If you can" sehen. Mit einem Marktanteil von nur 9,1 Prozent verursachte dieses Ergebnis sicher Gänsehaut beim Sender. Insgesamt schalteten 1,33 Millionen Zuschauer ein, was einen noch schlechteren Marktanteil von 4,3 Prozent ergab. Da lag sogar RTL mit DSDS noch weiter vorn in der Gunst des Fernsehpublikums, obwohl selbst dort nur 3,63 Millionen einschalteten.

Auch die Promiflash-Leser bestätigten in einer Umfrage die Tendenz der Quoten. 55,38 Prozent von den 4.686 Teilnehmern hielten die Show für "den letzten Blödsinn" und 23,86 Prozent fanden die Sendung ganz gut, konnten sich den großen Erfolg in England aber nicht erklären. Immerhin 20,76 Prozent fühlten sich gut unterhalten und wünschen sich weitere Folgen.

© ProSieben/Willi Weber
© ProSieben/Willi Weber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de