Obwohl sich sicherlich viele Zuschauer so einiges davon versprachen, dass nun endlich auch im deutschen TV eine Grusel-Show ausgestrahlt wird, so enttäuschte die erste Folge von Scream! If you can die meisten doch sehr. Einen Tag danach gibt es nicht nur viel Kritik, sondern auch jede Menge Spott und Häme.

Viele, die einschalten wollten, schalteten wohl schnell wieder ab - die Quoten für die Horrorshow, die in Großbritannien ein echter Straßenfeger war, sprechen jedenfalls für sich. Gerade einmal 1,33 Millionen Zuschauer fieberten mit den fünf Freunden mit und die meisten fühlten sich um das betrogen, was eigentlich versprochen war: nämlich Nervenkitzel und Horror-Stimmung. Selbst wenn die Protagonisten wohl ordentlich Angst in den verschiedenen Situationen hatten, wollte die nicht so recht überspringen. "Dieses Format ist einfach nur schwach", "unglaublich langweilig" oder aber auch "schade, die Show wurde interessant angekündigt, war aber zum Schluss total sinnlos, langweilig, eintönig und zu vorausschauend" wurde daher die Sendung bei Promiflash kommentiert.

Doch manche erkannten auch den Unterhaltungswert, den "Scream! If you can" bot: "Das Format an sich hat Potenzial! Leider war es zu langweilig, da hätte viel mehr passieren müssen!", "Ich habe mir die Sendung angeschaut und fand es wirklich spannend. Ich kann aber nicht verstehen, dass sich hier so viele aufregen" oder "Ich fand die Show zwar scheiße, aber irgendwie wollte ich seit 20:15 Uhr eine rauchen und konnte erst in der Werbung weggucken, weil es doch was hatte" zeigt, dass es durchaus auch Fürsprecher des neuen Formats gibt, das sicherlich aber auch noch verbessert werden kann.

Die schlechte Umsetzung des Erfolgskonzeptes wird womöglich zur Folge haben, dass dies die erste und letzte Folge "Scream! If you can" bleiben wird. Aber vielleicht überlegen sich die Macher ja noch etwas, was die Show optimieren würde... Einige Leser, denen das Format grundsätzlich gefallen hat, würden sich das zumindest wünschen.

© ProSieben/Willi Weber
© ProSieben/Willi Weber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de