Die sechste Staffel von The Biggest Loser fand am Mittwoch mit dem Finale ihren Höhepunkt. Auch wenn es zwei weibliche Teilnehmerinnen in die letzte Runde geschafft hatten, siegte am Ende ein Mann - schon wieder.

Seit 2009 kämpfen in der Sendung Menschen mit Übergewicht vor laufenden TV-Kameras mit fachlicher Unterstützung gegen ihre Kilos an. Die Gewinner gehörten bislang immer zum starken Geschlecht: Enrico, Heino, Carlo, Jack, Paride und Marc. Dabei lieferten in diesem Jahr auch die ehrgeizige Sabrina und das Küken der Sendung, Nicole, im Finale fabelhafte Abnehm-Ergebnisse.

Ganz anders als hierzulande gewann in den USA zuletzt eine Frau. Gewinnerin Rachel Frederickson (24) hatte ihr Ausgangsgewicht mehr als halbiert. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gab es im Laufe der bereits 15 abgedrehten Staffeln fünf Siegerinnen. Auch in der australischen Variante der Show haben es bereits drei Damen an die Spitze geschafft. Ganz unmöglich scheint ein zukünftiger weiblicher Sieg in Deutschland also nicht zu sein, wie diese Ergebnisse aus anderen Ländern zeigen.

Hier gibt es sieben Fragen zu "The Biggest Loser":

SAT.1/ Stephan Pick
Facebook/ Rachel Frederickson
SAT.1/Guido Engels


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de