Bei der Fußball-WM im eigenen Land im Jahr 2006 sorgte Jürgen Klinsmann (49) mit der deutschen Fußballnationalmannschaft für das Sommer-Märchen. Jetzt ist der ehemalige Bundestrainer der Coach der amerikanischen Kicker und hat sich für die anstehende Weltmeisterschaft einen weiteren ehemaligen deutschen Nationaltrainer mit ins Boot geholt.

Wenn das DFB-Team am 26.06. in seinem letzten Spiel in der Gruppe G in Recife auf die Mannschaft der Vereinigten Staaten trifft, dann steht ihm die geballte deutsche Kompetenz gegenüber. Jürgen Klinsmann hat sich nämlich, wie Bild berichtet, niemand Geringeres als Berti Vogts (67) an seine Seite geholt, mit dem das deutsche Team im Jahr 1996 (und Klinsmann als Spieler) seinen letzten Titel einfahren konnte. Berti soll für Klinsi als Berater fungieren, was Letzteren ziemlich freut: "Er bringt eine Fülle an Wissen und Erfahrung als Spieler und Trainer mit, und er weiß, was nötig ist, um auf höchstem Level erfolgreich zu sein."

Mal sehen, ob das Gespann Klinsmann/Vogts es dann schaffen kann, der deutschen Mannschaft einen oder sogar drei Punkte abzuluchsen. Das könnte sich allerdings als ziemlich schwierig herausstellen, da die Bilanz eher für die Deutschen spricht. Aber beim Fußball ist ja schließlich immer alles möglich.

Berti VogtsActionPress/DEFODI LTD. & CO. KG
Berti Vogts
jürgen klinsmannPNP/ WENN.com
jürgen klinsmann
Berti Vogts und jürgen klinsmannActionPress/SCHULTES, KLAUS
Berti Vogts und jürgen klinsmann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de