Micaela Schäfer (30) ist definitiv eines der erfolgreichsten Nackt-Models in Deutschland und dabei soll es auch bleiben. Die ehemalige Dschungelcamp-Bewohnerin spielt zwar gerne mit ihren Reizen und wird auch Werbegesicht der nächsten Venus, doch eins möchte Micaela nicht tun: Pornos drehen. Zumindest für die Öffentlichkeit möchte sich die 30-Jährige nicht in den Laken wälzen, für ihren Freund hingegen schon, wie sie jetzt im Promiflash-Interview zugab.

Micaela Schäfer
Patrick Hoffmann/WENN.com
Micaela Schäfer

"Also eine Kamera aufgestellt beim Sex habe ich noch nicht, aber mit dem iPhone habe ich da schon gefilmt. Aber die Filme habe nur ich, ganz klar! Und da ist auch nie mein Kopf drauf zu sehen… Als mein Freund mich beim Sex mal gefilmt hat, habe ich gesagt: 'Kein Kopf, kein Kopf!'" In der Hinsicht hat Mica also vorgesorgt. Schließlich gab es die Situation in den letzten Jahren häufiger, dass nach einer Trennung plötzlich ein privates Sex-Filmchen von einem Star im Netz landete. "Deswegen habe ich auch alle Videos. Mein Freund hat kein einziges Video, das schicke ich dem auch nicht. Er darf die dann angucken", stellt Micaela klar. Na, dann dürfte das mit den erotischen Homevideos ja in Zukunft kein Problem geben.

Micaela Schäfer
WENN
Micaela Schäfer

Wenn ihr Micaela beim privaten Plausch über ihre Sex-Tapes noch einmal genauer ansehen wollt, könnt ihr das in dieser "Coffee Break"-Ausgabe tun!

Micaela Schäfer und Klaus Brunmayr
Joerg Schulz-Dolgner/WENN.com
Micaela Schäfer und Klaus Brunmayr