Im Moment halten die Missbrauchsvorwürfe unter den Größen des Hollywood-Business' nicht nur die Branche in Atem. Überall ist man schockiert von dieser Parallelwelt, die sich durch die Anschuldigungen von Michael Egan aufgetan hat. Doch für die Kenner der Abgründe des Glitzers und Glamours ist das alles gar nicht so verwunderlich. Society-Expertin Sibylle Weischenberg ist ebenfalls erschüttert über diese Missbrauchsfälle, sieht aber auch die Eltern der Hollywood-Kids in der Verantwortung.

Was Egans Mutter zu den schrecklichen Vorfällen in der Jugend ihres Sohnes zu sagen hat, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge:

"Bei dieser Art von schrecklichen Partys muss man ja immer im Hintergrund haben: 'Warum machen das Kinder oder wie kommen sie da rein mit 14, 15? Das wird auch oft gesteuert von ehrgeizigen Müttern. Die sagen: 'Du, die wollen ein bisschen Spaß haben, da wird schon nichts Schlimmes passieren. Entsetzlicherweise würde ich sagen, 80 Prozent der Eltern wissen Bescheid", berichtet Weischenberg gegenüber Promiflash. Und von dieser Mehrheit drängen dann auch nur die wenigsten ihre Kinder dazu, mit dieser Sache zur Polizei zu gehen.

Dabei könnte es ihrer Einschätzung nach auf diesen Partys sogar noch schlimmer zugehen als bisher angenommen. "Gehen wir mal davon aus, was uns als Spitze des Eisbergs bekannt wurde: Bei den Kindern, die missbraucht wurden, da geht es dann um 14-, 15-jährige Jungs, die auch zur Sodomie gezwungen wurden, also zu Handlungen, die uns unvorstellbar erscheinen. Davon gibt's ja sogar Filme, von jungen, kleinen Mädchen, die Hollywood-Produzenten zugeführt wurden und dann völlig zerstört von diesen nächtlichen Treffen zurückkehrten. So muss man sich leider Hollywood-Babylon vorstellen", so Weischenberg weiter. Sie hofft, dass nun mehr Opfer damit an die Öffentlichkeit gehen: "Ich erwarte schon, dass sich jetzt noch sehr viel mehr äußern werden - dass jetzt sehr viel mehr den Mut haben, sich zu äußern."

[Folge nicht gefunden]
Bryan SingerApega/WENN.com
Bryan Singer
Galuschka,Horst/ ActionPress
Michael EganSplash News / Hector Campos
Michael Egan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de