Michelle Duggar ist beinahe eine ganz normale 47-jährige Frau. Die Größe ihrer Familie macht sie allerdings zu etwas sehr Besonderem. Sie und Ehemann Jim Bob haben sage und schreibe 19 Kinder und können einfach nicht genug bekommen.

2010 wäre die Amerikanerin beinahe bei einer Geburt gestorben, ein Jahr später erlitt sie eine Fehlgeburt. Es scheint, als wolle der Körper der 19-fachen Mutter ihr etwas mitteilen. Doch Michelle ignoriert diese Warnsignale. Obwohl ihr Uterus bereits mehrere Male herausgerutscht ist, plant sie eine weitere Schwangerschaft. Dem Spezialisten für Risikoschwangerschaften sagte sie in ihrer Fernsehsendung "19 Kids and Counting": "Ich will einfach sichergehen, dass ich in der Lebensphase angekommen bin, in der wir keine Kinder mehr bekommen können. Wenn das so ist, dann ist das okay für mich. Aber wenn ich etwas tun kann, um bereit zu sein, wenn Gott uns ein weiteres Baby schenkt, dann will ich das wissen."

Da Dr. Wendel ihr die Illusion einer erneuten natürlichen Empfängnis nehmen musste, plant Michelle nun eine künstliche Befruchtung. Dass in ihrem Alter die Wahrscheinlichkeit extrem hoch ist, ein Kind mit Downsyndrom zur Welt zu bringen, scheint nicht in ihr Bewusstsein vorgedrungen zu sein.

Facebook/The Duggar Family
WENN
Doug Meszler / Splash News


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de