AnnaLynne McCord (26) hat gerade offenbart, dass sie in ihrer Kindheit schwere Misshandlungen durch ihre Eltern erleiden musste. Doch das sollte nicht die einzige schlimme Erfahrung dieser Art für sie bleiben: Die Schauspielerin wurde auch vergewaltigt!

Im offenen Essay in der Cosmopolitan gibt AnnaLynne an, dass Liebe und Hass aufgrund der Prügel ihrer Eltern für sie untrennbar miteinander verbunden waren. Als Folge davon habe sie auch die Jungs, die sie datete, dazu gebracht, ihr gegenüber Gewalt auszuüben. "Meine sexuellen Beziehungen waren dunkel und auf gewalttätige Art dramatisch", erinnert sie sich. Mit 18 habe sie dann die schreckliche Erfahrung einer Vergewaltigung machen müssen, als sie einem sogenannten Freund Unterschlupf für eine Nacht in ihrer Wohnung in Los Angeles gewährte: "Ich kannte ihn schon einige Zeit und sagte ihm, dass er zu mir kommen sollte, und gab ihm ein frisches Handtuch. Wir saßen auf dem Bett und redeten eine Weile, bis ich einschlief. Als ich aufwachte, war er in mir drin." Desorientiert und wie betäubt habe sie sich da gefühlt. Weil sie sich nicht traute, sich zu wehren, gab sie vor, weiterhin zu schlafen.

Nach all den Erlebnissen hat AnnaLynne immer noch mit Depressionen zu kämpfen. Sie habe sogar daran gedacht, sich das Leben zu nehmen. "Ich hatte Pillen und Wasser in der Hand und dachte ernsthaft darüber nach, mich umzubringen. Ich hatte keine Angst - es fühlte sich an wie eine Lösung." Glücklicherweise hat die Schauspielerin die Lösung aber darin gefunden, sich helfen zu lassen und nach vorne zu blicken. Jetzt kann sie sagen: "Ganz ehrlich, ich würde alles noch einmal aushalten. Es hat mich zu meiner eigenen Revolution gebracht."

Ihre Rolle in 90210 verhalf AnnaLynne McCord zum Durchbruch. In unserem Quiz könnt ihr herausfinden, wie gut ihr die Serie kennt:

AnnaLynne McCordWENN
AnnaLynne McCord
AnnaLynne McCordWENN
AnnaLynne McCord
AnnaLynne McCordWENN
AnnaLynne McCord


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de