Ihre Paraderolle im TV ist die des fröhlichen, vom Leben gesegneten Mädchens. Momentan hat sie in Dallas in Jesse Metcalfe (35) ihr persönliches Glück gefunden. Privat hingegen musste AnnaLynne McCord (26) die Schattenseiten des Lebens kennenlernen. Wie die Schauspielerin jetzt offen legte, wurde sie als Kind misshandelt und hatte deshalb jahrelang mit Depressionen zu kämpfen.

In einem Aufsatz in der Cosmopolitan vertraut die 26-Jährige ihren Fans an, dass in ihrer Familie schmerzvolle und rituelle Prügel aufgrund der extrem religiösen und konservativen Einstellung ihrer Eltern an der Tagesordnung waren. "Meine Eltern glaubten an strikte 'Disziplin', wie sie es nannten - ich würde es als Missbrauch bezeichnen", erklärt sie. Trotzdem will sie ihre Eltern auch nicht verurteilen: "Ich wusste, meine Mutter und mein Vater liebten mich, und ich liebte sie auch. Ich tue es immer noch... Aber gleichzeitig taten mir meine Eltern weh, was mir sagte, dass sie mich hassten. Ich weiß, sie taten, was sie für richtig hielten, um ihre Kinder zu disziplinieren. Aber es hat mich komplett fertiggemacht." So seien sie und ihre zwei Schwestern mit Linealen oder Schaufeln geschlagen worden, manchmal sogar mit heruntergelassener Hose.

Aufgrund der Misshandlungen durch ihre Eltern glaubte AnnaLynne lange, keine Stimme zu haben und fraß allen Kummer in sich hinein. Jetzt sei sie es aber leid, still zu sein. Anderen von ihren Erlebnissen zu erzählen, sei ein wesentlicher Teil ihres Heilungsprozesses. Aber sie meint auch: "Es bedarf einer kompletten Analyse, um das alles wieder geradezubiegen."

Durch ihre Rolle in 90210 wurde AnnaLynne McCord berühmt. Wie gut ihr die Serie kennt, könnt ihr hier testen:

AnnaLynne McCordWENN
AnnaLynne McCord
AnnaLynne McCordWENN
AnnaLynne McCord
AnnaLynne McCordBrian To/WENN.com
AnnaLynne McCord


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de