In der Kontroverse, die Donald Sterling (80) mit seinen homophoben Äußerungen auslöste, ist so einiges ungeklärt, zum Beispiel, wieso sich der Besitzer eines NBA-Basketball-Teams rassistisch äußert. Für den Milliardär selbst lag von Anfang an auf der Hand: Er war das Opfer einer gemeinen Intrige seiner Ex-Freundin Vanessa Stiviano geworden. Diese wurde letztens in New York sehr brutal verprügelt - ein Racheakt ihres Verflossenen? Nun soll bereits ein erster vermeintlicher Schläger festgenommen worden sein.

Der 40-Jährige, den die Polizisten laut TMZ am Dienstag in New York festgenommen haben, heißt Dominick Diorio. Er stammt aus Long Island und war in der Vergangenheit bereits wegen schwerer Körperverletzung aus Hassmotiven und Nötigung verurteilt worden. Da die beiden Männer, die die junge Frau überfallen hatten, angeblich schlimme rassistische Beleidigungen gerufen haben sollen, würde der Verdächtige ohnehin dem Täterprofil entsprechen. Was den zweiten Angreifer angeht, haben die zuständigen Beamten bisher allerdings noch keine Spur, die Ermittlungen laufen weiter.

Donald SterlingWinston Burris/WENN.com
Donald Sterling
Donald SterlingWENN
Donald Sterling
Donald SterlingWENN
Donald Sterling


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de