Tallulah Willis (20) machte in letzter Zeit vor allem mit ihren freizügigen Auftritten von sich reden. Dabei fühlte sie sich nicht immer wohl in ihrer Haut. Die Tochter von Bruce Willis (59) und Demi Moore (51) litt als Teenager nämlich unter einer Dysmorphophobie, einer Störung der Wahrnehmung des eigenen Körpers. Wie sehr sie damit zu kämpfen hatte, verriet sie jetzt in einem Interview.

"Ich fühlte mich in meinem Körper gefangen und hasste es, sexy zu sein", erklärte die heute 20-Jährige. Um dieses Gefühl loszuwerden, schlug sie schließlich einen radikalen Weg ein, der sich auch auf physischer Ebene bemerkbar machen sollte: "Dann hungerte ich, verlor Gewicht und wog nur noch 43 Kilo. Ich verlor meine Kurven, meine Brüste und hatte gar keine Figur mehr - nur noch Haut", erinnerte sie sich.

Aber auch heute soll es Tallulah immer noch nicht wirklich gut gehen. Zwar scheint sie ihrem Körper gegenüber nun eine gesündere Einstellung zu haben, doch wie das Star Magazine berichtet, soll sie jetzt vor allem mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen haben. Angeblich hat sie sich Ende Juli freiwillig in eine stationäre Therapie im Zentrum "The Meadows" in Arizona begeben. Bleibt nur zu hoffen, dass bald unbeschwertere Zeiten auf die Promi-Tochter zukommen.

Wie sich Tallulah zu ihrem Body-Frust äußerte, könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Folge sehen:

[Folge nicht gefunden]
Demi Moore bei einer Saint-Laurent-Show 2016
Getty Images / Kevork Djansezian
Demi Moore bei einer Saint-Laurent-Show 2016
Rumer, Bruce und Tallulah Willis im Juni 2007
Getty Images
Rumer, Bruce und Tallulah Willis im Juni 2007
Scout, Rumer und Tallulah Willis auf einer Premierenfeier im Mai 2005
Getty Images
Scout, Rumer und Tallulah Willis auf einer Premierenfeier im Mai 2005


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de