Hat er ein dunkles Geheimnis oder sind die Vorwürfe an den Haaren herbeigezogen? Sir Cliff Richard (73) war in den 1960er Jahren ein sehr erfolgreicher Musiker, veröffentlichte letztes Jahr sein 100. Album und wurde als erster britischer Sänger von der Queen zum Ritter geschlagen. Das klingt nach einer Bilderbuch-Karriere.

Doch seit Kurzem kursieren die Schlagzeilen, dass Cliff Richard vor fast dreißig Jahren einen minderjährigen Jungen missbraucht haben soll. Im Rahmen der Ermittlungen durchsuchte die Polizei letzte Woche sein Haus in England. Der britische Sänger soll bis jetzt alle Vorwürfe abgestritten haben, stattete jetzt aber der Polizei einen freiwilligen Besuch ab, um ihnen Rede und Antwort zu stehen und alle noch offenen Fragen zu klären. Wie Female First berichtet, war Cliff Richard sehr kooperativ und ein Sprecher der Polizei verriet: "Er hat alle Fragen, die ihm gestellt wurden, beantwortet." Er habe in dem Gespräch seine vorherigen Aussagen aber nur weiter bestätigt und behaupte nach wie vor, dass die Anschuldigungen aus der Luft gegriffen seien.

Ob Sir Cliff wirklich einen Jungen missbraucht hat, wird sich wohl in den nächsten Wochen zeigen, sobald die Untersuchungen der Polizei abgeschlossen sind.

Cliff RichardJeff Grossman/WENN.com
Cliff Richard
Cliff RichardChris.K/WENN.com
Cliff Richard
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de